Das Umzugskomitee (UK) ist zuständig für den Bau des Wagens mit dem die Gesellschaft Fidelitas Lucernensis seit 1897 an den traditionellen Umzügen an der Luzerner Fasnacht teilnimmt.
Die Vorbereitung für den Wagenbau beginnt jeweils im Oktober mit der Auswahl des Sujets. Sujetvorschläge werden von allen Komiteemitgliedern an den UK-Präsidenten eingereicht. Die Sujet- Kommission, bestehend aus den dienstältesten UK-Mitgliedern, wählt dann aus den Vorschlägen das Sujet aus. Ab anfangs November wird dann mit dem eigentlichen Wagenbau im Fliegerschuppen auf der Allmend begonnen. Bis zur Fasnacht wird dann in ca. 500 - 600 Mannstunden am Sujet gearbeitet. Da im UK die Geselligkeit ein wichtiger Bestandteil ist, beginnen die Bauabende jeweils mit einem kurzen Apéro und enden mit einem gemeinsamen Nachtessen.
Der Höhepunkt ist dann natürlich der Auftritt an den Umzügen bei denen das UK, unterstützt von diversen Gesellschaftern und Familienangehörigen, den Wagen den Umzugszuschauern präsentieren kann.

Die Sujets der letzten Jahre:

2017: 125 Jahre Fidelitas Lucernensis

2016: Sale Modulable

2015: Verkehrskolaps am Schwanenplatz

2014: Russentheater am Gütsch

2013: Gripen

2012: Stämmer das wämmer

2011: Slow Down Take it Easy

2010: Wickie und die starken Männer

2009: 75 Jahre Donald Duck

2008: Wir streiken2007

2007: Fusionitis

2006: Ausverkauf der Armee

2005: Crash der SGV in Kehrsiten

2004: Der heisse Sommer 2003

2003: MelchschwEmmi

2002: Krankenkassen

2001: Grand Casino Luzern

2000: Eiger live in Luzern (Erstbesteigung des Wasserturms)

1999: Pleitegeier beim FCL




 

Der Wagenbau ist jedes Jahr mit einem grossen finanziellen Aufwand verbunden. Wir bedanken uns bei den grossartigen Sponsoren die uns beim neuen Sujet durch Bargeldbeiträge, Material- und Werkzeugspenden oder mit einem feinen Nachtessen tatkräftig unterstützt haben.

Gesellschaft Fidelitas Lucernensis
Postfach 2704
6002 Luzern

Kontakt

Interesse an unserer Bruderschaft ?

Fragen ? Kritiken ?

Schreib uns

Kontakt

Newsletter