Das Bestreben, die Gesellschaftsmitglieder unter sich und gegenüber Aussenstehenden als Fidelitässler zu kennzeichnen, setzte schon bald ein. Nach tiefgreifenden Auseinandersetzungen wurde am 9. März 1901 beschlossen, 50 Stück dunkelrote Stürmermützen zum Preis von drei Franken pro Mitglied anzuschaffen.

Bereits im Jahre 1907 war man aber der Kappen überdrüssig und ersetzte sie durch das erste Gesellschaftsabzeichen. Diese Abzeichen waren im Jahre 1927 aufgebraucht, so dass man sich für eine Neubeschaffung entschied, wobei das alte Sujet durch den Hund ersetzt wurde. Das neue Abzeichen wurde am Herrenabend 1927 dem Volke übergeben. 1977 kam ein gediegenes Knopflochabzeichen dazu.

 

 Das erste Abzeichen
 

unser aktuelles
Gesellschaftsabzeichen

das Knopflochabzeichen
 

unser kleines Abzeichen
 

Die Krawattennadel
vom Dominus

Unsere Pins

Gesellschaft Fidelitas Lucernensis
Postfach 2704
6002 Luzern

Kontakt

Interesse an unserer Bruderschaft ?

Fragen ? Kritiken ?

Schreib uns

Kontakt

Newsletter