Die Statuten der Gesellschaft wurden in den Jahren 1905, 1911, 1923 und 1933 geändert. Die Dame Fidelitas geriet also recht bald und oft in die Wechseljahre. Die Neuerungen bestanden im wesentlichen darin, dass der Gesellschaftsname FIDELITAS NON PLUS ULTRA durch FIDELITAS LUZERN ersetzt (1905) bzw. dass der Mitgliederbestand von 222 auf 150 (1911) und schliesslich (1933) auf 100 herabgesetzt wurde. Auch die Unterstützung wohltätiger und gemeinnütziger Anstalten und Unternehmungen ist seither in den Statuten enthalten und wird respektiert.

1971 z.B. beteiligte sich die Gesellschaft an einer Glücksketteaktion und konnte 18670 Franken abliefern. Ein anderes Mal wurden die Krankenbrüder im Eichhof mit einem Auto beschenkt, oder mehrmals galt die Gunst dem Kinderheim Rathausen. Die Statuten-Ausgabe 1933 diente bis zum Jahre 1958, als erneut einige Änderungen erfolgen. Wesentliche Neuerungen ergaben sich 1984. Die Mitgliederzahl wurde z.B. erhöht und die Generalversammlung in die Sommermonate verlegt.

Gesellschaft Fidelitas Lucernensis
Postfach 2704
6002 Luzern

Kontakt

Interesse an unserer Bruderschaft ?

Fragen ? Kritiken ?

Schreib uns

Kontakt

Newsletter